Hypothalamus

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Hypothalamus

Der Hypothalamus ist ein kleines Hirnareal im Zwischenhirn. Er liegt in der Nähe der Sehnervenkreuzung, direkt über der Hypophyse.[1]

Der Hypothalamus ist das wichtigste Steuerzentrum des vegetativen Nervensystems und damit die wichtigste Hirnregion für die Regelung von Temperatur, Blutdruck, Osmolarität, Hungergefühl, Schlaf, Sexualverhalten und für die Einleitung der Pubertät. Diese Steuerungsaufgabe erfüllt der Hypothalamus über zahlreiche Nervenverbindungen zu anderen Hirnzentren und mit der Abgabe von Botenstoffen.[1]

Sonderprogramm

Das Sonderprogramm des Hypothalamus wurde früher irrtümlich als das Sonderprogramm des Thalamus beschrieben.[2]

Hirnrelais

Das Hirnrelais des Hypothalamus liegt in der Großhirnrinde.[2]

Konfliktinhalt

Der Konfliktinhalt dieses SBS lässt sich als ausweglose Situation oder Sackgasse beschreiben.[3][2] Mögliche Situationen sind:[3]

  • sich in einer großen Gefahr zu befinden,
  • vor großem Publikum zu sprechen und Angst zu haben, aber auch
  • als Frau die Wechseljahre nicht verhindern zu können.

Dieser Konflikt tritt auch häufig in geringerer Intensität auf, wenn jemand Symptome anderer SBSe bemerkt und aufgrund mangelnder Kenntnis der Zusammenhänge keinen Ausweg aus der „Krankheit“ sieht.[4]

CA-Phase

In der CA-Phase bewirkt das SBS einen stark gesteigerten Stoffwechselumsatz und stark erhöhte Körperwärme mit Hitzewallungen.[2] In erster Linie werden Muskeln und Bindegewebe heiß, nicht aber der Körperkern. Es handelt sich daher nicht um Fieber und ist auch nicht als Fieber messbar.[5][6] Man ist unruhig und hat einen hohen Tatendrang sowie ein starkes Fluchtbedürfnis mit dem Ziel, der Lage zu entkommen. Außerdem hat man Hunger und kann viel essen, ohne zuzunehmen. Die Ausschüttung des Hormons ADH ist vermindert, wodurch man vermehrt Flüssigkeit ausscheidet.[2][5][6]

Dieses SBS ist verantwortlich dafür, dass man einen knallroten Kopf bekommt, wenn man in eine ausweglose Situation gerät.[5]

Man vermutet, dass es unterschiedliche Konfliktnuancen gibt, da die Symptome (Thermoregulation, Wasserhaushalt, Blutzuckerregulation usw.) nicht bei jedem gleich ausfallen.[2]

PCL-A- und PCL-B-Phase

Zu Beginn der PCL-A-Phase führt das Ödem im Hirnrelais zu einem Funktionsausfall der Wärmeregulation und infolgedessen zu Untertemperatur.[2]

Epi-Krise

In der Epi-Krise kann es zu einem Kreislaufkollaps kommen.[2][5]

Biologischer Sinn

Der biologische Sinn dieses SBS wird darin gesehen, dass es dem Betroffenen die Chance gibt, durch die Aufbietung aller Kräfte der Situation doch noch zu entkommen.[2]

Fallbeispiele

  • Eine Frau Ende 30 ist bisher nicht schwanger geworden und hat Angst, es nie mehr zu schaffen. Sie magert stark ab und entwickelt hohe Körperwärme. Als sie endlich schwanger wird, ist der Konflikt gelöst und sie nimmt wieder zu.[6]

Siehe auch

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Wikipedia: Hypothalamus. Am 7.4.2022 abgerufen.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 2,8 Krankheit ist anders: Kältegefühl im Rumpf. Am 7.4.2022 abgerufen.
  3. 3,0 3,1 5BN.de: Aktivierungsinhalte. Hier ist noch irrtümlich vom Thalamus die Rede. Am 7.4.2022 abgerufen.
  4. Krankheit ist anders: Gewichtsabnahme – keine Gewichtszunahme. Am 7.4.2022 abgerufen.
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5BN.de: Kriterien der Gewebsarten. Am 7.4.2022 abgerufen.
  6. 6,0 6,1 6,2 Krankheit ist anders: Hitzewallungen im Klimakterium. Am 7.4.2022 abgerufen.