Dirk-Hamer-Syndrom

Aus 5BN-Wiki
(Weitergeleitet von Konflikt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von einem Dirk-Hamer-Syndrom (kurz DHS, auch biologischer Konflikt) spricht man, wenn ein Ereignis oder Umstand bei einem Lebewesen einen „Konfliktschock“ verursacht. Das ist der Fall, wenn das Ereignis oder der Umstand 1. überraschend eintritt, 2. einen überlebenswichtigen Belang hat und 3. der Betreffende damit alleinegelassen ist (siehe das 1. Biologische Naturgesetz).

Menschen und Tiere sind von der Natur so programmiert, dass in diesen biologischen Ausnahme- oder Notsituationen ein Sonderprogramm zu laufen anfängt, um die Überlebenschancen des Lebewesens zu erhöhen. Welches Sonderprogramm (oder Sonderprogramme) aktiv wird, entscheidet sich im Augenblick des DHS und hängt davon ab, welcher Konfliktinhalt (oder -inhalte) nach den obigen drei Kriterien konfliktiv empfunden wird.

Beispiel: Eine Frau beendet die Beziehung mit ihrem Freund. Dieser empfindet das als Wertung seiner Potenz, da die Freundin in der Vergangenheit darüber Bemerkungen gemacht hat. Er erleidet einen sexuellen Selbstwerteinbruch und reagiert mit dem SBS des Beckenknochens. Ein anderer, mit dem seine Freundin auch Schluss macht, war stolz darauf, mit seiner Lebensgefährtin zusammen zu sein und empfindet das Beziehungsende als Herunterstufung in der sozialen Hierarchie. Er erleidet ein DHS im rechten periinsulären Relais. Ein Dritter, dem das Gleiche widerfährt, erleidet gar kein DHS, weil es für ihn keine ernsthafte Beziehung und nicht auf Dauer angelegt war. Es sind noch weitere Möglichkeiten denkbar, z.B. ein Trennungskonflikt oder natürlich auch mehrere Konflikte gleichzeitig. Ausgeschlossen sind aber DHSe, die keinen passenden Konfliktinhalt haben, wie z.B. das der Lungenalveolen - es sei denn, ein entsprechender Begleitumstand ist vorhanden.

Je nach Konfliktinhalt spielt die Händigkeit eine Rolle und bestimmt darüber, auf welcher Körperseite das SBS stattfindet.[1] Für die DHSe der Revierbereiche gelten eigene Regeln.

DHSe entstehen auf der Instinktebene, also ohne Beteiligung des Verstandes. Im Moment des DHS kann eine Schiene gelegt werden, was ebenfalls auf der Instinktebene stattfindet.

Durch ein DHS werden SBSe nur selten aktiviert; meistens geschieht dies durch Schienen und Rezidive.[2]

Siehe auch

Das DHS der Neuen Medizin (bei gnm-wissen.de)

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 5BN.de | Händigkeit
  2. David Münnich: Das System der 5 Biologischen Naturgesetze, Band 1. Selbstverlag, Beckingen, 4. Auflage 2013, S. 30, ISBN 978-3-00-035336-9.