Neuhirn

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter dem Neuhirn versteht man den Teil des Gehirns, der die neu-mesodermalen und ektodermalen Gewebe steuert, d.h. das Marklager, die Großhirnrinde, die obere Mittelhirnhälfte, den Thalamus und den Hypothalamus.[1]

Der Begriff ist wesentlich älter als die 5BN, er hat aber in der Schulmedizin eine andere Bedeutung.[2]

Im Sinne der 5BN ist das Neuhirn gleichbedeutend mit dem Großhirn.[1]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 5BN.de: 3. Biologisches Naturgesetz. Am 25.9.2021 abgerufen.
  2. Spektrum.de: Neencephalon. Am 25.9.2021 abgerufen.