Marklager

Aus 5BN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hirnrelais des Marklagers

Das Marklager (Großhirnmark) ist der innere Teil des Großhirns.[1][2] Im Gegensatz zum äußeren Teil des Großhirns, der Großhirnrinde, besteht das Marklager hauptsächlich aus Nervenfasern (weiße Substanz), enthält aber in der Tiefe auch Gruppen von Nervenzellen (graue Substanz), die als Basalganglien oder Stammganglien bezeichnet werden.[1]

Im Marklager sowie der oberen Hälfte des Mittelhirnes liegen die Hirnrelais, die die SBSe der Gewebsart Neu-Mesoderm steuern.[3]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Kinderkrebsinfo: Das Großhirn.
  2. Die Wikipedia schreibt ohne Quellenangabe, auch das Kleinhirnmark werde zum Marklager gezählt. Im Kontext der 5BN versteht man darunter jedoch ausschließlich das Großhirnmark.
  3. 5BN.de: 3. Biologisches Naturgesetz. Am 1.12.2020 abgerufen.