Marklagerkonstellation

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hirnrelais des Marklagers

Von einer Marklagerkonstellation spricht man, wenn in beiden Hälften des Marklagers jeweils mindestens ein Hirnrelais in der CA- oder der PCL-Phase (einschl. Epi-Krise) ist. Mit anderen Worten besteht eine Marklagerkonstellation, wenn mindestens ein linkshirniges und mindestens ein rechtshirniges SBS des Neu-Mesoderms in der CA- oder PCL-Phase ist. Damit unterscheidet sich die Marklagerkonstellation von den übrigen Konstellationen, da diese nur in der CA-Phase und der Epi-Krise bestehen, die Marklagerkonstellation dagegen durchgehend vom Anfang bis zum Ende der beteiligten SBSe.

Die Hirnrelais können in einer Marklagerkonstellation beliebig kombiniert sein. Auch kann ein Relais in der CA-Phase und eines in der Epi-Krise sein. Die Konfliktempfindungen der beteiligten SBSe können lokal oder lateral sein.

Symptome

Die meisten Marklager-Konflikte sind Selbstwerteinbrüche. Stehen Marklagerkonflikte in Konstellation, so verkehrt sich der Selbstwerteinbruch ins Gegenteil, d.h. eine Übersteigerung des Selbstwertes (Megalomanie). Ab Eintreten der Konstellation verliert man die Zurückhaltung in der Sache, die vorher nicht gelungen ist. Man hat jetzt volles Vertrauen in seine Fähigkeiten, wird zum Macher und nimmt große Projekte in Angriff. Man redet in Superlativen von seinen Projekten und seinen Fertigkeiten und lässt sich nichts mehr sagen oder erklären, weil man alles schon zu wissen glaubt.[1]

Jeder Mensch hat eine solche Megalomanie mit bestimmten Themen und in einer gewissen Intensität.[1]

Beispiele:[1]

  • Ein beidseitiger intellektueller Selbstwerteinbruch führt zu einer intellektuellen Megalomanie. Man glaubt, am besten Bescheid zu wissen oder der Beste in der Schule zu werden.
  • Ein beidseitiger, die Hoden betreffender Verlustkonflikt ruft einen „sexuellen Größenwahn“ hervor.

Körperliche Anzeichen einer Marklagerkonstellation können beidseitige Symptome im Binde-, Stütz- und Muskelgewebe sein.[1]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 5BN.de: Marklager. Am 5.11.2022 abgerufen.