Binde- und Fettgewebe der weiblichen Brust

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die weibliche Brust

Das Binde- und Fettgewebe der weiblichen Brust umgibt die Brustdrüse,[1] das Bindegewebe trennt außerdem die Drüsenläppchen voneinander.[2] Mit zunehmendem Alter nimmt der Anteil des Bindegewebes ab und der Fettanteil zu.[3]

Das Binde- und Fettgewebe gehört der Gewebsart Neu-Mesoderm an.[4]

Sonderprogramm

Konfliktinhalt

Der Konfliktinhalt dieses SBS betrifft das Aussehen der Brust. Man empfindet die Brust an der jeweiligen Stelle als nicht schön genug oder unästhetisch.[4]

CA-Phase

In der CA-Phase baut sich das Gewebe im betroffenen Teil der Brust langsam ab.[4]

PCL-A- und PCL-B-Phase

Zu Beginn der PCL-Phase schwillt das Gewebe an und wird wiederaufgebaut. Es besteht hier die Gefahr, dass durch die Schwellung oder den überschießenden Aufbau der Konflikt erneut aktiv wird (Rezidiv).[4]

Schulmedizinische Diagnosen

  • Brustdrüsenentzündung (Mastitis)[4]

Einzelnachweise und Anmerkungen