Koronararterien

Aus 5BN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koronararterien und -venen von vorne (ventral).
  • Gefäße mit sauerstoffarmem Blut
  • Gefäße mit sauerstoffreichem Blut
  • Die beiden Koronararterien (Herzkranzarterien) entspringen der Aorta kurz oberhalb der Aortenklappe und versorgen mit ihren zahlreichen Ästen das Herz mit Blut.[1]

    Die Koronararterien entstehen wie das gesamte Herz und wie alle übrigen Blutgefäße aus dem Keimblatt Mesoderm.[2]

    Die Intima (die innerste Schicht) gehört der Gewebsart Ektoderm an und verhält sich nach dem Schlund-Schleimhaut-Schema.[3]

    Sonderprogramm

    Die Intima der Koronararterien unterliegt dem SBS des rechten periinsulären Relais. Näheres siehe dort.

    Einzelnachweise und Anmerkungen

    1. Wikipedia: Koronargefäß → Koronararterien. Am 31.12.2020 abgerufen.
    2. Medlexi: Organogenese. Am 31.12.2020 abgerufen.
    3. Björn Eybl: Die seelischen Ursachen der Krankheiten. Ibera, Wien, 3. Auflage 2011, ISBN 978-3-85-052299-1, S. 113.