Bindegewebe der Lunge

Aus 5BN-Wiki
(Weitergeleitet von Interstitium der Lunge)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bindegewebe der Lunge (Interstitium der Lunge) besteht aus drei Anteilen:[1]

  • dem Bindegewebe zwischen den Lungenläppchen (peripheres Bindegewebe),
  • dem die Bronchien und Blutgefäße umgebenden Bindegewebe (axiales bzw. peribronchovaskuläres Bindegewebe) und
  • dem Bindegewebe zwischen den Alveolen (intralobuläres, parenchymales, azinäres oder interalveolarseptales Bindegewebe).

Es entsteht aus dem Keimblatt Mesoderm[2] und gehört der Gewebsart Neu-Mesoderm an.[3]

Sonderprogramm

Konfliktinhalt

Der Konfliktinhalt dieses SBS besteht darin, sich bezüglich der Lunge oder des Atmens nicht leistungsfähig zu fühlen.[3]

CA-Phase

In der CA-Phase baut sich das Bindegewebe allmählich ab.[3]

PCL-A- und PCL-B-Phase

In der PCL-Phase wird das Bindegewebe wiederhergestellt. Während dieses Prozesses kann es zu hohem Fieber und Atemproblemen kommen. Auffällige Atemgeräusche gibt es bei diesem SBS nicht.[3]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. DocCheck: Lungeninterstitium. Am 26.8.2021 abgerufen.
  2. Norbert Ulfig: Kurzlehrbuch Embryologie. Georg-Thieme-Verlag Stuttgart 2005, ISBN 978-313-139581-8, S. 98: „Die Lunge entsteht aus einem entodermalen und einem mesodermalen Anteil. [...] Mesodermal: Knorpel, glatte Muskeln, Bindegewebe und Gefäße.“
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Krankheit ist anders: Lungenentzündung. Am 26.8.2021 abgerufen.