Bronchien

Aus 5BN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bronchien sind Luftwege, die von der Luftröhre in die Lunge abzweigen und sich dort in immer feinere Äste aufspalten.[1][2]

Anatomie

Lunge mit Bronchien

Die beiden Hauptbronchien führen die Luft von der Luftröhre in den linken bzw. rechten Lungenflügel. Sie teilen sich im rechten Lungenflügel in drei, im linken in zwei Lappenbronchien auf. Diese wiederum teilen sich in ingesamt 10 bzw. 9 Segmentbronchien. Es folgen weitere Teilungen in kleinere Bronchialäste, die sich ihrerseits in die Bronchiolen aufteilen.[3]

Die Bronchien sind mit einer Schleimhaut, dem Flimmerepithel, ausgekleidet.[4] Seine Aufgabe ist die Reinigung der Atemwege mittels Flimmerhärchen (Zilien).[5] In der Wand der Bronchien befinden sich außerdem Becherzellen und weitere, Schleim und Serum absondernde Drüsen (Bronchialdrüsen, Glandulae bronchiales).[3] Mit fortschreitender Teilung nehmen Drüsenzellen und Flimmerepithel ab und es bildet sich unter der Schleimhaut ein ringförmiges Muskelsystem.[6]

Die großen Bronchien werden von Knorpelspangen offen gehalten. In den kleineren Bronchien kommt der Knorpel nur noch inselartig vor.[3]

Sonderprogramme

In den Bronchien tritt das SBS der Bronchialmuskulatur, der Bronchialschleimhaut und der Becherzellen auf.

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Spektrum.de: Bronchien. Am 13.3.2021 abgerufen.
  2. DocCheck: Bronchien. Am 13.3.2021 abgerufen.
  3. 3,0 3,1 3,2 DocCheck: Lunge. Am 13.3.2021 abgerufen.
  4. DocCheck: Bronchialschleimhaut. Am 13.3.2021 abgerufen.
  5. Wikipedia: Flimmerepithel. Am 13.3.2021 abgerufen.
  6. DocCheck: Bronchialbaum. Am 13.3.2021 abgerufen.