Krankheit

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einer Krankheit versteht man eine Abweichung von den normalen Le­bens­vorgän­gen im Organismus mit kör­per­lichen oder psychischen Veränderungen[1] und einer Beeinträchtigung des Wohlbefindens.[2]

Sicht nach den 5BN

Nach den 5BN sind Krankheiten die Symptome Sinnvoller Biologischer Sonderprogramme (SBSe). Diese Sonderprogramme waren dem Menschen in der freien Natur von Vorteil, weil sie ihm bei der Erfüllung wichtiger biologischer Bedürfnisse halfen. Auf die heutige Zivilisation, in der allerlei Zwänge und Normen Vorrang vor den biologischen Bedürfnissen haben, sind die Sonderprogramme nicht ausgelegt. Sie verfehlen deshalb oft ihren Sinn und treten störend in Erscheinung.

Im Sinne der 5BN beinhaltet der Begriff Krankheit nur SBS-bedingte Erscheinungen und keine Vergiftungen, Mangelerscheinungen und Verletzungen.

Schulmedizinische Sicht

Die Schulmedizin erklärt Krankheiten mit vielen Ursachen, darunter Gendefekte, Gifte, Mikroorganismen, Über- und Fehlbelastungen und die Ernährung. Da die Schulmedizin oft keine eindeutige Ursache (Kausalität) benennen kann, untersucht sie statistische Zusammenhänge (Korrelationen) mit anderen Gegebenheiten und bezeichnet diese Gegebenheiten als Risikofaktoren,[2] freilich ohne sagen zu können, welches die Ursache und welches die Wirkung ist und ob überhaupt eine kausale Beziehung besteht.[3]

Die Lehre von den Krankheiten heißt in der Schulmedizin Pathologie, mit der Einteilung und Beschreibung befasst sich die Nosologie.[4]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Pschyrembel: Krankheit. Am 16.12.2021 abgerufen.
  2. 2,0 2,1 DocCheck: Krankheit. Am 16.12.2021 abgerufen.
  3. DocCheck: Risikofaktor → Kritik. Am 16.12.2021 abgerufen.
  4. Wikipedia: Krankheit. Am 16.12.2021 abgerufen.