Asthma bronchiale

Aus 5BN-Wiki
(Weitergeleitet von Bronchialasthma)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mögliche Konstellationen, die zum Asthma bronchiale führen.

Das Asthma bronchiale (Bronchialasthma) ist eine Form des Asthmas, die von der Bronchialmuskulatur bewirkt wird und in der Epi-Krise der Asthma-bronchiale-Konstellation auftritt. Diese Konstellation besteht, wenn das (rechtshirnige) Hirnrelais der Bronchialmuskulatur in der Epi-Krise und gleichzeitig linkshirnig ein beliebiges weiteres Hirnrelais der Revierbereiche aktiv (in der CA-Phase oder Epi-Krise) ist.[1][2]

Therapie

Die symptomatische Therapie bei Asthma-bronchiale-Anfällen erfolgt durch Gabe von Cortison, Sauerstoff und bronchienweitender Mittel (Bronchiodilatoren).[3]

Siehe auch Therapie nach den 5BN.

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer: Vermächtnis einer Neuen Medizin, Teil 1. Amici di Dirk, 7. Auflage 1999, ISBN 978-3926755001, S. 151.
  2. Kurzinformation von Dr. Hamer über Asthma. Am 20.7.2021 abgerufen.
  3. Wikipedia: Asthma bronchiale. Am 20.7.2021 abgerufen.