Semmelweis-Reflex

Aus 5BN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vom Semmelweis-Reflex spricht man, wenn die etablierte Wissenschaft neue Erkenntnisse ohne Überprüfung ablehnt, weil sie Grundüberzeugungen widersprechen. Als weitere Gründe kommen persönlicher Stolz und Klüngel in Frage.

Namensgebend für den Begriff ist der Chirurg und Geburtshelfer Ignaz Semmelweis.

Siehe auch