Pneumothorax

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Von einem Pneumothorax spricht man, wenn Luft in den Pleuraspalt eindringt und dadurch die Atmung behindert. Ein Pneumothorax kann lebensgefährlich sein.[1]

Folgende Ursachen sind möglich:[2]

  • die Ruptur (Riss) eines Lungenemphysems nahe der Pleura nach mehreren Rezidiven des SBS der Lungenbläschen,
  • eine Vernarbung der Pleura nach zahlreichen Rezidiven des Pleura-SBS, wodurch das Pleuragewebe rigide wird, und schließlich durch
  • eine Verletzung, die in den Pleuraspalt dringt, z.B. beim Punktieren oder wenn bei einem Rippenbruch ein Teil der Rippe eindringt.

Einzelnachweise und Anmerkungen