Nebenniere

Aus 5BN-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nieren mit Nebennieren

Die Nebenniere ist eine paarige Hormondrüse, die unter anderem Cortisol und Adrenalin produziert. In der Nebenniere gibt es zwei Sonderprogramme, von denen das eine in der aktiven Phase den Betroffenen leistungsfähiger macht und das andere für Müdigkeit sorgt.

Anatomie und Funktion

Die Nebennieren befinden sich beim Menschen auf den oberen Polen der Nieren. Eine Nebenniere wiegt beim Menschen etwa 5 bis 15 Gramm, ist circa 4 cm lang, 4 cm dick und ungefähr 2 cm breit.

Die Nebenniere besteht aus zwei Teilen: der Nebennierenrinde, dem äußeren Teil, und dem darin liegenden Nebennierenmark. Die Nebennierenrinde produziert Steroidhormone wie das Cortisol, das Nebennierenmark bildet die Hormone Adrenalin und Noradrenalin.

Sonderprogramme der Nebenniere

In beiden Teilen der Nebenniere gibt es jeweils ein Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm. Näheres siehe unter Nebennierenrinde und Nebennierenmark.

Siehe auch