Lungenembolie

Aus 5BN-Wiki
(Weitergeleitet von Lungenarterienembolie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Lungenembolie ist die Verstopfung (Embolie) einer Lungenarterie.[1] Verursacht wird sie in der Epi-Krise des linken periinsulären Relais durch PCL-A-Rückstände an der Koronarvenen-Intima; möglich sind auch Blutgerinnsel (Thromben), Gasbläschen (z.B. bei einem Tauchunfall) und andere Ursachen.[1]

Lungenembolien können lebensbedrohlich sein und sind eine häufige Todesursache.[1]

Typische Symptome sind Luftnot (Dyspnoe) und Brustschmerz beim Einatmen.[1]

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Wikipedia: Lungenembolie. Am 17.12.2020 abgerufen.