Alt-Mesoderm

Aus 5BN-Wiki
(Weitergeleitet von Kleinhirn-Mesoderm)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Alt-Mesoderm (auch Kleinhirn-Mesoderm) ist eine der vier Gewebsarten und umfasst zusammen mit dem Entoderm die althirngesteuerten Gewebe. Im Alt-Mesoderm finden sich diverse Hüllen und Häute sowie mehrere Arten von Drüsen.

Die SBSe des Alt-Mesoderms werden vom Kleinhirn gesteuert. Die Nerven sind gekreuzt, d.h. die linke Kleinhirnhälfte steuert die rechte Körperhälfte und umgekehrt. Gemäß dem 3. Biologischen Naturgesetz erfahren die Gewebe des Alt-Mesoderms:

  • in der CA-Phase eine Funktionssteigerung, bei genügender Intensität und Laufzeit auch einen Aufbau von Gewebe;
  • in der PCL-A- und PCL-B-Phase eine Normalisierung der Funktion und ggf. einen verkäsenden Abbau oder Verkapselung des überschüssigen Gewebes.

Die Epi-Krise dauert im Alt-Mesoderm bis zu 45 Minuten und fühlt sich wie ein inneres Beben oder inneres Zittern an. Im Endzustand nach dem SBS finden sich (bei ausreichender Konfliktmasse) Kalkeinlagerungen, Zysten und Kavernen oder verkapselte Tumore.

Mit Ausnahme der Brustdrüsen haben die Gewebe des Alt-Mesoderms als Bedürfnis den Schutz der darunterliegenden Gewebe und die Konflikte dementsprechend den Inhalt „Attacke“ bzw. „Besudelung“. Beispielsweise entsteht das SBS des Herzbeutels durch die Empfindung einer Attacke gegen den Brustkorb oder gegen das Herz. Nur das SBS der Brustdrüsen wird durch einen Sorge/Streit-Konflikt aktiv.

Die Händigkeit spielt im Alt-Mesoderm eine Rolle, d.h. bei Konfliktinhalten mit Personenbezug entscheiden Geschlecht, Händigkeit und wahrgenommene Rolle des anderen Menschen darüber, wo das SBS aktiv wird.

Organe und Gewebe des Alt-Mesoderms

  • Lederhaut (Corium)
  • Nervenscheiden (Myelinscheiden)
  • Herzbeutel (Perikard)
  • Lungenfell (Pleura visceralis)
  • Rippenfell (Pleura parietalis)
  • Bauchfell (Peritoneum)
  • Epiploon (großes Netz)
  • Talgdrüsen
  • Schweißdrüsen
  • Brustdrüsen

Lage der Relais im Stammhirn

Siehe z.B. die Abbildung auf 5BN.de

Allgemeine Symptome alt-mesodermaler SBSe

  • Schmerzen gibt es im Alt-Mesoderm nicht, allerdings können Schwellungen des Alt-Mesoderms auf andere Gewebe drücken und diese dann schmerzen.
  • Durch SBSe des Alt-Mesoderms bedingtes Fieber kann höchstens 38,4°C erreichen.
  • Ein Gewebeaufbau in der CA-Phase macht sich frühestens nach Wochen bemerkbar und findet nur bei hoher Konfliktintensität statt. Bei den Brustdrüsen benötigt ein Tumor 3-4 Monate Daueraktivität, um 1 cm groß zu werden. [1]

Kleinhirnkonstellation

Die Kleinhirnkonstellation macht den Betreffenden gleichgültig.[2] Die Ausnahme hiervon bildet die Brustdrüsenkonstellation, bei der man zum selbstlosen Samariter wird und sich selbst zugunsten der anderen aufgibt.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 http://www.5bn.de/?page_id=32 5BN.de: Regelwerk Alt-Mesoderm
  2. David Münnich: Das System der 5 Biologischen Naturgesetze, Band 2. Selbstverlag, Beckingen 2014, S. 86ff, ISBN 978-3-00-041971-3