Biologisches Dekodieren: Unterschied zwischen den Versionen

Aus 5BN-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Seitenadresse aktualisiert)
(Internetadresse aktualisiert)
 
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
* [http://www.biologisches-dekodieren.de/new/index.php?article_id=8 biologisches-dekodieren.de] Internetseite von Angela Frauenkron-Hoffmann
+
* [https://www.biologisches-dekodieren.de/konzept/ Angela Frauenkron-Hoffmann: Biologisches Dekodieren – Konzept]
  
 
== Einzelnachweise und Anmerkungen ==
 
== Einzelnachweise und Anmerkungen ==

Aktuelle Version vom 16. Juni 2022, 21:51 Uhr

Das Biologische Dekodieren ist ein Therapieansatz, der auf den 5 Biologischen Naturgesetzen aufbaut.[1] Außerdem werden Krankheiten auch auf Ereignisse, die Vorfahren erlebt haben, zurückgeführt.[2]

Das Biologische Dekodieren wurde in den 90er Jahren[3] von dem französischen Arzt Sabbah, der in der 80er Jahren Schüler bei Dr. Hamer war,[4] entwickelt.

Siehe auch

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Katja Sonja Piek: Biologisches Dekodieren. „[Das Biologische Dekodieren] lässt Krankheiten und Einzelsymptome als exakte bio-logische Folgereaktion des Körpers auf eine als unerträglichen Stress empfundene Situation erkennen...“ Archivierte Seite vom 24.11.2020.
  2. Katja Sonja Piek: Biologisches Dekodieren. „...körperliche und seelische Beschwerden [haben mit] Prägungen unserer Eltern und weiteren Vorfahren, welche epigenetisch an uns vererbt werden [, zu tun.] Vielen Menschen ist diese zunächst erstaunliche Informationsübertragung zwischen mehreren Generationen – meist traumatischer Erfahrungen – aus dem Familienstellen bekannt.“ Archivierte Seite vom 24.11.2020.
  3. Katja Sonja Piek: Biologisches Dekodieren. Archivierte Seite vom 24.11.2020.
  4. Biocode – Biologisch Dekodieren. Am 4.6.2021 abgerufen.